Link verschicken   Drucken
 

Eltern

Gegenseitige Offenheit, gute Zusammenarbeit und ein reger Austausch sind die Basis für das Gelingen von Erziehungspartnerschaft zwischen Kindergarten und Elternhaus.

 

Die Eltern erhalten Informationen anhand:

  • der Elternbriefe, die wichtige Informationen wie Termine, Einladungen, Aktionen beinhalten;

  • themenorientierter Elternabende;

  • von Besuchstagen, die sie mit ihrem Kind in dessen Gruppe miterleben;

  • des Gruppenbuches welches die pädagogische Arbeit der jeweiligen Gruppe aufzeigt;

  • des Portfolios, welches die Entwicklung des Kindes dokumentiert;

  • der Elterngespräche, in denen ein Austausch über den aktuellen Entwicklungsstand des Kindes stattfindet. Die Gesprächsinitiative kann sowohl vom Kindergarten als auch vom Elternhaus ausgehen und findet mindestens einmal jährlich statt.

 

Die Eltern bringen sich ein, indem sie:

  • ihre Ideen und Fähigkeiten für unterschiedliche Aktivitäten zur Verfügung stellen, wie z.B. Projekte, Ausflüge, Feste etc.;

  • das Elterncafe` nutzen und sich bei gemütlichem Beisammensein mit anderen Eltern austauschen;

  • im Elternbeirat mitarbeiten.
    Der Elternbeirat ist das Bindeglied zwischen Elternhaus und Kindergarten. Er besteht aus je zwei gewählten Mitgliedern pro Gruppe und wird zu Beginn des Kindergartenjahres neu gewählt. Von diesem Gremium werden ein/e Vorsitzende/r und dessen Stellvertreter/in, sowie ein/e Schriftführer/in bestimmt.

 

Café

Die Eltern haben die Möglichkeit sich im Eltern Café zu treffen, sich auszutauschen oder in gemütlicher Runde zusammen zu sitzen. Auch Eltern, die ihr Kind eingewöhnen, können sich zwischendurch ins Eltern Café zurückziehen.